Immer mehr Kirchgemeinden aller Konfessionen überlegen sich, wie sie die Auswirkungen auf die Umwelt minimieren können. Dazu gehört neben dem Energie- und Wasserverbrauch oder der Mobilität auch der Konsum von Papier und Holz. Die Aktion urwaldfreundlich.ch bietet einfach umsetzbare Massnahmen, um diesen Bereich der Beschaffung nachhaltig auszurichten.

Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Stäfa machts vor

Mit Stäfa bekennt sich die erste Schweizer Kirchgemeinde zur Aktion urwaldfreundlich. «Wir wollten das Legislaturziel ‹Bewahrung der Schöpfung und Umwelt› mit Aktivitäten füllen», erklärt Andreas Erni, Leiter Verwaltung der 5600 Mitglieder zählenden Kirchgemeinde. Ein Beitrag, um dieses Ziel zu erreichen, umfasst auch die nachhaltige Beschaffung von Papier und Holz. Unterstützt wurde die Kirchgemeinde von Andreas Frei, kirchlicher Umweltberater von der Zürcher Firma NASKA GmbH.

Neues Umwelthandbuch für Kirchgemeinden

Um Kirchgemeinden in Sachen Umwelt zu unterstützen, hat der Verein «oeku Kirche und Umwelt» das Handbuch «Es werde grün» herausgegeben. Die Publikation thematisiert den Energiehaushalt in kirchlichen Gebäuden, die Gestaltung der Grünflächen, Ökologie im Pfarrbüro und die umweltschonende Planung von Gemeindefesten. Auch auf Themen wie Blumenschmuck, nachhaltige Beschaffung, umbauen und sanieren, ökologische Reinigung, Abfallmanagement und Artenvielfalt fördern wird eingegangen. Das Buch zeigt praxisnah, wie Kirchen ihre Umweltarbeit systematisieren und mit dem Label «Grüner Güggel» auszeichnen lassen können. Humorvolle Karikaturen von Mix und Remix führen jedes Kapitel ein und zahlreiche Abbildungen illustrieren den Text.

Der ökumenische Verein oeku Kirche und Umwelt fördert schöpfungsgerechtes Verhalten durch Kurse und Publikationen und unterstützt Kirchgemeinden und Pfarreien beim systematischen Umweltmanagement.

Die A4-Broschur «Es werde grün» (154 Seiten) von Kurt Andereggen et al. kann für 34.80 Franken beim oeku bestellt werden.

www.oeku.ch

Nützliche Links:
Verein «oeku Kirche und Umwelt»
www.oeku.ch

Kampagne «Grüner Güggel» in der Schweiz:
www.nachhaltigekirche.ch

Kampagne «Grüner Gockel» in Deutschland:
www.gruener-gockel.de